Die aktuellen Termine im Überblick

Sonntag, 29.05.2016
17.00 Uhr

Abraham

Joseph und seine Brüder

Kinder- und Jugendchor St. Laurentius Köpenick
Instrumentalisten
Leitung: Christine Raudszus

Vom 3.-8.Mai ist der Kinder- und Jugendchor St.-Laurentius wieder zu einer Probenwoche in Bad Saarow. 35 Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 20 Jahren aus unserer Gemeinde werden an der Einstudierung des Kindermusicals "Joseph und seine Brüder" von Gerd-Peter Münden arbeiten, singen, Kulissen malen und Kostüme basteln, sich zum abschließenden Fest ins alte Ägypten begeben, spielen und hoffentlich viel Spaß haben.

Das "Ergebnis" können Sie am Sonntag, dem 29. Mai um 17.00 Uhr zum Abschluss unsreres Kirchweihjubiläums erleben.

Sonntag, 26.06.2016
17.00 Uhr

Von Bach bis Beatles

Barockmusik nicht nur von Gestern...
Werke von Bach, Händel, Purcell und Lennon/McCartney

Teresa Suschke (Sopran)
Johann Plietzsch (Barocktrompete)
Matthias Suschke (Orgel)

Das älteste Musikinstrument der Geschichte – die menschliche Stimme in all ihrer Klarheit und  ihrem Wohlklang –  im Konzert vereint mit dem ersten Repräsentations-Instrument der Potentaten vergangener Epochen, der herrschaftlich-glänzenden Trompete – und der „Königin der Instrumente“, der Orgel, das ist Ausdruck höchster Festlichkeit und Klangpracht!

Doch „Barock“ ist nicht nur der Name eine Epoche – es ist auch ein Lebensgefühl!  Verfeinerung der Sinne, Klangfarben im Überfluss, kontrapunktische Raffinesse und noch aus der Renaissance kommende Spielfreude. All das vereinen die Kompositionen des Konzertes, in dem natürlich die Großmeister Bach und Händel ihren Platz haben neben zu Unrecht vergessenen Kleinmeistern wie der österreichische Hofkomponist Johann Joseph Fux und der Spanier Gianfranco de Maio, aber auch John Lennon und Paul McCartney erscheinen in der Liste der Komponisten; wir haben ihre Lebensdaten in die Ära der barocken Meister zurückversetzt und den Stil der Stücke durch kleine kosmetische Korrekturen den barocken Kompositionstechniken angeglichen, ein Verfahren, dessen Erfindung wir uns nicht rühmen wollen, das aber gleichwohl seinen Reiz nach wie vor ungebrochen behalten hat.

Sonntag, 31.07.2016
17.00 Uhr

Alte Meister der Orgelmusik

Werke von Buxtehude, Böhm und Bach

Dietrich Kollmannsperger (Orgel)

Dietrich Kollmannsperger ist außerberuflich als Konzertorganist, Klavichordspieler und Orgelwissenschaftler tätig. Grundlegende Klavier- und Orgelausbildung 1972-77 bei Ingeborg Walter (Tangermünde), danach selbständige Studien zur Orgelinterpretation, speziell zur historisch orientierten Aufführungspraxis Alter Musik. Wichtige Anregungen hierzu vermittelten Helmut Perl und Jean-Charles Ablitzer.
Den Schwerpunkt des Repertoires bilden Werke des 17. und 18. Jahrhunderts.

Konzerttätigkeit seit 1979, vorwiegend an historischen Orgeln; Auftritte in Deutschland, den Niederlanden, Polen, Dänemark, Frankreich und Gran Canaria, fernerhin mehrere Einspielungen für Rundfunk und CD.

Außerdem Tätigkeit in der Orgelforschung, hauptsächlich zu den Werken der Orgelbauer Scherer (17. Jh.) sowie Joachim Wagner und seiner Schule (18. Jh.), ebenso als Sachberater bei Orgelrestaurierungsprojekten und Mitarbeit an der Neuausgabe des New Grove Dictionary (1999) und dem Bach-Handbuch (Laaber-Verlag, 2007).

Sonntag, 28.08.2016
17.00 Uhr

duo mélange

Musik für Flöte und Marimba von A. Piazzolla, E. Grieg, M. Giuliani u. a.

Almut Unger (Flöte), Thomas Laukel (Marimba)

Das Leipziger duo mélange nimmt das Publikum mit auf eine einzigartige Klangreise: Almut Unger und Thomas Laukel kombinieren die klassische Querflöte mit der Marimba, einem dem Xylophon ähnlichen Schlaginstrument, das seine Wurzeln in der südamerikanischen Folklore bzw. im nordamerikanischen Jazz hat.

Im Konzert begegnen sich aber nicht nur zwei außergewöhnliche Interpreten mit zwei sich eigentlich nicht ähnelnden aber doch so wunderbar miteinander harmonierenden Instrumenten. Auch das Programm ist ein Aufeinandertreffen von Gegensätzen verschiedener Musikstile und Epochen: Musik des 20. und 21. Jahrhunderts mit Anklängen an Tango, Folklore und Jazz trifft auf „Lyrische Stücke“ von Edvard Grieg. Den bekannten Klaviermelodien werden mit der „Elfen-Trilogie“ von Nils Gerhardts direkt Klänge entgegengestellt, die original für die beiden Instrumente komponiert wurden, es ergibt sich eine wundersame Melange aus Romantik und Moderne.

Sonntag, 25.09.2016
17.00 Uhr

Sommerausklang mit den JazzVocals

Populäre und Weltmusik a cappella

Leitung: Susanne Faatz

Das Repertoire der JazzVocals, einer der ersten Berliner Chöre im Pop- und Jazz-Genre, reicht von Jazzstandards über Pop- und Folkmusikbearbeitungen bis hin zu innovativen Weltmusik-Arrangements. Durch Improvisationen, Mouthpercussion und andere Stimmexperimente wird das Bühnenprogramm des Chores abgerundet.

Der 1991 gegründete Chor nahm an zahlreichen Jazz- und Chorfestivals und Workshops in ganz Europa und Lateinamerika teil und engagiert sich regelmäßig im interkulturellen Choraustausch. Im April 2006 erhielten die JazzVocals den Förderpreis der Musikakademie Rheinsberg für außergewöhnliche Leistungen. 2007 gewannen Sie den Berliner Jazz and Blues Award.

Dass der Chor trotz seines vielseitigen Programms JazzVocals heißt, lässt sich leicht erklären, denn ursprünglich bedeutete Jazz beziehungsweise jazzy nichts weiter als erregend und in diesem Sinne versteht und interpretiert der Chor seine Musik und den eigenen Namen.

Sonntag, 09.10.2016
17.00 Uhr

John Rutter

Mass of the children

Benjamin Britten: Te Deum in C, Simple Symphony

Kinder- und Jugendchöre
St.Laurentius, St. Josef, Die Ohrwürmer (Leitung: Claudia Aust),
Catando (Leitung: Tobias Segsa), Ev. Schule Köpenick
St.Laurentius-Kantorei Köpenick
Solisten
Orchester Concertino Berlin
Leitung: Christine Raudszus

Eintritt 15,00/11,00/7,00 € (ermäßigt um jeweils 2 €)
im Vorverkauf und an der Abendkasse

In Zusammenarbeit mit der Josef-Schmidt-Musikschule Treptow-Köpenick und der Evangelische Schule Köpenick
Mit freundlicher Unterstützung durch den Kirchenkreis Lichtenberg-Oberspree und das Bezirksamt Treptow-Köpenick
Sonntag, 30.10.2016
17.00 Uhr

"Willst du dein Herz mir schenken"

Romantische Musik für Gesang und Akkordeon mit dem Duo Arthe Musica

Dörte Haring (Mezzosopran), Arne Zauber (Akkordeon, Bandoneon)

Sonntag, 27.11.2016
17.00 Uhr

Bläsermusik im Kerzenschein

"Frohlocket all"

mit emBRASSment, Leipzig

Sonntag, 04.12.2016
17.00 Uhr

Carl Heinrich Graun

Weihnachtsoratorium

Solisten
St.Laurentius-Kantorei Köpenick
Orchester Concertino Berlin auf historischen Instrumenten
Leitung: Christine Raudszus

Eintritt 15,00/11,00/7,00 € (ermäßigt um jeweils 2 €)
im Vorverkauf und an der Abendkasse

Samstag, 31.12.2016
19.00 Uhr

Konzert zum Jahresausklang

Markus Bersing (Saxophon)
Matthias Suschke (Orgel)


Kartenverkauf

Jennrich-Keramik
(Link zum Geschäft Jennrich-Keramik)
Alt Köpenick 15 Tel 6515515
Mo-Mi 11.00-18.00 Uhr (Do geschlossen)
Fr 11.00-16.00 Uhr, Sa 11.00-14.00 Uhr

Touristeninformation Köpenick
Alt Köpenick 31-33, Tel 6 55 75 50,
Mo-Fr 9.00-18.30 Uhr, Sa 10.00-13.00 Uhr

Eintrittspreise: 7.00 / 11.00 / 15.00 EUR (ermäßigt um jeweils 2.00 EUR) im Vorverkauf und an der Abendkasse